Mein Bienenkorb  

Keine Artikel

0,00 € Versand
0,00 € Gesamt

Bestellen »

Aktuelles

Toller Beitrag bei Hauptsache Gesund auf dem MDR vom 31.08.2017

Bald ist es wieder soweit

Ab dem 1. Dezember sind wir auf dem Annaberger Weihnachtsmarkt und dieses Jahr zum 1x auf dem Schwarzenberger, vom 08.-17.12.

Auszeichnungen

Vereinspreis 2017

Propolis 27 Produkte

Propolis

Nun - was ist Propolis?
Propolis ist ein Kittharz, das von Bienen gesammelt wird, um damit den Bienenstock abzudichten.
Die Abdichtung des Bienenstocks findet nicht nur physikalisch statt, sondern auch gegen Krankheitserreger. Für diesen Zweck enthält Propolis eine Vielzahl von hochwirksamen Inhaltstoffen, die gegen Krankheitserreger vieler Art...

weiterlesen »

Nun - was ist Propolis?
Propolis ist ein Kittharz, das von Bienen gesammelt wird, um damit den Bienenstock abzudichten.
Die Abdichtung des Bienenstocks findet nicht nur physikalisch statt, sondern auch gegen Krankheitserreger. Für diesen Zweck enthält Propolis eine Vielzahl von hochwirksamen Inhaltstoffen, die gegen Krankheitserreger vieler Arten helfen können. Diese heilende Wirkung des Propolis machen wir Menschen uns zunutze, um unsere eigenen Krankheiten damit zu behandeln. Krankheitserreger wie Bakterien, Viren und Pilze werden nicht nur direkt bekämpft, wie bei einem Antibiotikum, sondern auch das menschliche Immunsystem wird angeregt, seine Aufgaben noch besser zu bewältigen.
Ausserdem wirkt Propolis schmerzlindernd und entzündungswidrig. Es hat zudem eine wundheilungsfördernde Wirkung.
Die Wirkungen von Propolis auf den menschlichen Körper lassen sich also folgendermassen zusammenfassen:

  • antibakteriell
  • antiviral
  • afungizid
  • immunstimulierend
  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend
  • wundheilend

Durch diese Wirkungen ergibt sich eine Vielzahl von Krankheiten und gesundheitlichen Beschwerden, gegen die man Propolis verwenden kann.

  • Abwehrschwäche, Heuschnupfen, Asthma, Bronchitis, Grippe, Angina, Halsschmerzen, Kehlkopfentzündung, Nasenhöhlenentzündung
  • Magenschleimhautentzündung, Magengeschwür, Darminfektion
  • Gallenblasenentzündungen, Rheuma, Gicht, Blasenentzündung
  • Zahnfleischentzündung, Zahnschmerzen, Verbrennungen, Sonnenbrand
  • Akne, Pickel, Rheuma, Gicht, Ekzeme, Neurodermitis, Nesselsucht
  • Schuppenflechte, Gürtelrose, Furunkel, Herpes, Wunden (auch schlecht heilende), Warzen

Propolis stärkt das Immunsystem, wirkt stabilisierend auf die Kapillarwände, ernährt das menschliche Gewebe und wirkt schmerzstillend.

Es werden auch von ganz neuen Erkenntnissen berichtet, die in Oxford gemacht wurden. So wurde die entzündungshemmende Wirkung von Propolis untersucht und mit der von Acetylsalicylsäure (Aspirin) verglichen. Dabei stellte sich heraus, dass Propolis die Acetylsalicylsäure in seiner entzündungshemmenden Wirkung um das Doppelte übertrifft!

Wichtig ist, zu beachten, dass Propolis ein Naturstoff ist, der in seiner Zusammensetzung schwanken kann, weil die Bienen beim Sammeln der Propolis immer verschiedene Pflanzen besuchen. Gerade dieses Schwanken der Zusammensetzung bewirkt, dass sich im Körper kein Gewöhnungseffekt einstellt, und die Behandlung nach längerer Zeit, wie bei Antibiotika, wirkungslos wird.